Wie werde ich als Sicherheitsdienstleister Mitglied

Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen gerne für Gespräche zur Verfügung!

Anerkennung durch Museen und Kulturerbe-Organisationen

Museen, kulturelle Einrichtungen und Sicherheitsdienstleister akzeptieren ECHOCAST als Standard im Besucherservice mit der Unterschrift auf dem „Memorandum of Understanding“. Damit drückt die Organisation ihre Bereitschaft aus, ECHOCAST als Qualitätsstandard im Besucherservice umzusetzen und zu verbreiten.

Mit der Unterzeichnung stimmt die Organisation zu,

  1. MitarbeiterInnen im Besucherservice, die länger als 3 Monate beschäftigt sind, innerhalb der ersten 5 Jahre zu zertifizieren und regelmäßig innerhalb von 3 Jahren zu rezertifizieren. Saisonbeschäftigte sind spätestens bis zum Ende der fünften Saison im Betrieb zu zertifizieren.
  2. ECHOCAST Zertifikate als Qualitätsstandard bei Stellenausschreibungen zu verlangen und bei der Anstellung Personen mit ECHOCAST Zertifikat bei sonst vergleichbarer Eignung den Vorzug zu geben.
  3. ECHOCAST Zertifikate als Qualitätsstandard in Ausschreibungen für Dienstleistungsunternehmen zu integrieren oder einen vergleichbaren Standard zu verlangen.
  4. ECHOCAST in Marketing Aktivitäten zu verbreiten und den Wert von ECHOCAST aktiv zu bewerben.
  5. ECHOCAST als Standard in wichtigen Dokumenten, z. B. Dienstanweisungen, Hausordnung usw. und als Tool in der Personalentwicklung zu implementieren.
  6. An ECHOCAST Netzwerk-Meetings teilzunehmen und dabei den Standard weiterzuentwickeln.

Die anerkennenden Organisationen sind einverstanden, innerhalb von fünf Jahren die Punkte 1 bis 6 umzusetzen. Sie informieren das Organisationsbüro jährlich über den erreichten Status Quo, insbesondere über den Anteil an zertifizierten Mitarbeiter_innen in ihrer Belegschaft und akzeptieren gegebenenfalls eine Überprüfung dieser Daten. Wenn die Punkte 1 – 6 nicht oder nicht ausreichend umgesetzt werden, kann die Verwendung von ECHOCAST als Qualitätsstandard aberkannt werden.

ECHOCAST Lizenzpartner Betrag Fälligkeit
Tarif € 1.000,00 fällig zum 01.02. eines Jahres